Rezepttipp: Apple Cheesecake mit Karamellsauce

Dieser Apple Cheesecake mit Karamellsauce ist ein herbstlicher und natürlich zuckerfreier Gruß an den allseits berüchtigten New York Cheesecake. Während die Käseschicht sehr cremig ist und durch die Apfelstückchen einen fruchtig-frischen Kick erhält, kommt der Kuchenboden vollkommen ohne Mehl aus und ist dennoch knusprig. Die Karamellsauce im und auf dem Kuchen rundet den Geschmack vollmundig ab, sorgt für angenehme Wärme und verspricht den richtigen Wohlfühlfaktor. Genau das richtige für den Herbst und dem nahenden Winter. Wir haben dem Apple Cheesecake mit Karamellsauce in diesem Artikel deshalb eine ganze Fotostrecke gewidmet.

Das Rezept gliedert sich in drei Teile: Den Kuchenboden, die Cheesecakecream und der Karamellsauce.

 

Kuchenboden

Zutaten

2,5 EL Kokosbutter/Kakaobutter

4 EL Butter (Bio zertifiziert)

80 g Vanille Xucker

1 Ei

2 TL Zimt

 

Zubereitung

1. Ofen auf 160 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

2. Eine 28 cm große Kuchen-Springform einfetten.

3. Zunächst die Butter in einem kleinen Topf stark erhitzen bis sie braun wird. Anschließend die braune Butter 10 Minuten abkühlen lassen.

4. Kokosbutter/Kakaobutter langsam dazu geben und rühren bis eine cremige Masse entsteht.

5. Den Vanille Xucker dazugeben und die Masse im Kühlschrank für weitere 10 Minuten abkühlen lassen.

6. Ist die Masse abgekühlt, können der Zimt sowie das Ei untergerührt werden.

333

 

7. Die Xucker-Butter-Ei-Masse auf dem Boden der Springform gleichmäßig verteilen und die Springform erneut in den Kühlschrank stellen bis die Cheesecakecream fertig ist.

 

Cheesecakecream

Zutaten

000

600 g fettreichen Frischkäse (Bio zertifiziert)

400 g fettreduzierten Frischkäse (Bio zertifiziert)

180 g Puder-Xucker

180 ml Mandelmilch

3 Eier

1/2 geriebener Apfel, ohne Fruchtwasser/ausgedrückt

1 TL Xucker Bourbon Vanille

 

Zubereitung

8. Den Frischkäse und den Puder-Xucker mit Hilfe eines Mixers cremig rühren.

9. Die Mandelmilch dazugeben und untermixen.

_DSC0359

10. Anschließend nacheinander die Eier, die Bourbon Vanille sowie den geriebenen und von Fruchtwasser ausgedrückten Apfel dazugeben und sorgfältig unterrühren.

11. Die Käsekuchen-Masse ist nun sehr flüssig, genauso ist es gut. Sie wird nun vorsichtig auf den gekühlten Kuchenboden gegeben.

 

Karamellsauce mit Apfelstückchen

Zutaten

444

60 g Bronxe Xucker

60 g Butter (Bio zertifiziert)

60 ml Sahne

1 Apfel in kleine Stückchen geschnitten (nach Belieben)

 

Zubereitung

12. Die Butter im Topf unter starker Hitze braun werden lassen.

13. Sobald braune Butterstückchen aufquellen, wird der Bronxe Xucker sowie die Sahne dazugegeben.

14. Die Karamellmasse gut vermengen, vom Herd nehmen und ein paar Minuten abkühlen lassen.

15. Einen kleinen Teil der Karamellsauce nun über die geschnittenen Apfelstückchen geben und alles gut vermengen.

16. Die Apfel-Karamell-Masse über die Cheesecakecream-Masse gleichmäßig verteilen und die Äpfel etwas einsinken lassen.

777

 

17. Kuchen nun bei 160 Grad für 55 min backen lassen, danach den Herd abstellen und den Kuchen weiterhin für weitere 6 Stunden im Ofen abkühlen lassen.

Tipp: Unter das Kuchenblech am besten eine hitzefeste Auffangschale stellen, da der Kuchen Wasser verlieren kann.

18. Den im Ofen abgekühlten Kuchen für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen

19. Karamellsauce über den Cheesecake geben, den Kuchen Anschneiden und aufessen.

Tipp: Die Karamellsauce am besten erneut aufwärmen, dann ist die Konsistenz schön weich.

999

Geschrieben von Xucker in der Rubrik Allgemein