Desserts mit Xucker Light – Süßen ohne Kalorien

Der Nachtisch ist das Highlight eines jeden Essens. Ob beim selbstgemachten Drei-Gänge-Menü für Freunde oder als süße Belohnung für die Familie. Mit einem leckeren Dessert kann eine tolle Mahlzeit perfekt abgerundet werden. Schade nur, dass klassische Desserts oft vollgepumpt sind mit Zucker. Mit Xucker Light haben wir die Möglichkeit zuckerfrei zu süßen und so überschüssige Kohlenhydrate und Kalorien einzusparen.

Wir zeigen euch drei himmliche Desserts mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, die alle garantiert beeindrucken. Natürlich ohne Zucker, dafür mit ganz viel Liebe gemacht.

 

Schichtdessert 

Ein Schichtdessert ist schnell zubereitet und lässt sich wunderbar variieren. Außerdem macht es optisch richtig etwas her – da macht die Familie Augen.

Nährwerte pro Glas (bei 6 Stück): 238 kcal // Eiweiß: 6,5 g // Fett: 20 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 6,8 g // davon Zucker: <1 g // Ballaststoffe: <1 g

Zutaten für 6 Portionen:
150 g Magerquark
250 g Mascarpone
Mark einer Vanilleschote
Puderxucker 
Xucker Fruchtaufstrich (z.B. Waldbeere)
selbstgemachtes Xucker Baiser ohne Zucker – Rezept findet ihr hier: https://youtu.be/r-o2dkYzgv8
300 g Erdbeeren (oder Obst der Saison)
Saft einer halben Zitrone

Magerquark, Mascarpone, Vanille und 3 EL Puderxucker zu einer homogenen Creme verrühren. Erdbeeren putzen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit 2 EL Puderxucker bestreuen. Nun kann das Dessert in Gläsern angerichtet werden. Dafür alle Komponenten abwechselnd in 6 Gläser füllen und nach Belieben mit Xucker-Schoko-Drops garnieren. 

 

Xounty-Riegel ohne Zucker

Schokoriegel sind für viele der Inbegriff des süßen Genusses. Also warum nicht selbstgemachte Xounty-Riegel ohne Zucker zum Nachtisch reichen? Mit etwas Fingerfertigkeit und den richtigen Tricks sehen sie dem zuckrigen Original täuschend ähnlich.

Nährwerte pro selbstgemachten Xounty Schokoriegel (bei 10 Stück): 78 kcal // Eiweiß: 0,5 g // Fett: 7,8 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 0,8 g // davon Zucker: 0,6 g // Ballaststoffe: 0,4 g

Ihr benötigt folgende Zutaten für 10 kleine Riegel:
40 g Kokosraspeln
Prise Salz
3 TL Kokosfett (abgesetztes Fett des Kokosöls)
4 TL Puderxucker
1 Schluck Milch nach Wahl
1 Handvoll Xucker Schoko Drops nach Wahl (wir haben Edelbitter verwendet)

Zubereitung: Zunächst werden Kokosraspeln und Kokosfett gut miteinander vermengt. Anschließend wird der Puderxucker und Salz unter die Masse gerührt und ein Schluck Milch dazu gegeben. Die Masse sollte nun für 5 Minuten ruhen, damit die Kokosraspeln die Milch aufnehmen können und klebriger werden. Die Kokosmasse kann dann zu 10 kleinen Riegeln modelliert und in flüssige Xucker Schokolade getaucht werden. Im Kühlschrank kühlt die Schokolade nun für 30 Minuten aus und die Xounties sind bereit, um vernascht zu werden.

 

Crème brûlée

Crème brûlée ist der Meister unter den Desserts. Mit süßer Knusperschicht und Xucker Light gesüßt verführt sie jeden. Perfekt als krönender Abschluss eines gelungenen Dinners.

Nährwerte pro Portion: 258 kcal // Eiweiß: 5,6 g // Fett: 22 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 8 g // Zucker: 4 g

Für 3 Portionen benötigt ihr:
100 ml Bio Sahne 30% Fett (Zimmertemperatur)
100 ml fettreduzierte Bio Sahne (z.B. Kochsahne) (Zimmertemperatur)
65 ml Bio Vollmilch
3 Bio Eigelb
Mark einer 1/2 Vanilleschote
50 g Xucker Light
3 – 4 EL Xucker Bronxe

Zubereitung: Den Ofen auf 150 Grad vorheizen. Zunächst die flüssigen Zutaten miteinander verrühren, anschließend Xucker Light dazugeben und rühren bis sich alle Kristalle gelöst haben. Anschließend die Eigelbe und das Vanillemark dazugeben. Wasser zum Kochen bringen und in der Zwischenzeit die Förmchen auf die Fettpfanne platzieren, die flüssige Creme noch einmal umrühren und in die Förmchen gleichmäßig verteilen. Nun das kochende Wasser in die Fettpfanne gießen und darauf achten, dass die Creme damit nicht in Berührung kommt. Nun sollte die Creme ca. 55 Minuten in den Backofen, bis sie leicht Blasen schlägt und braun wird. Nach einer Nacht im Kühlschrank ist die Creme bereit flambiert zu werden. Mit Xucker Bronxe klappt dies wirklich am besten, wenn die Creme schön kühl ist. Xucker Bronxe in einer dünnen Schicht auf die Creme verteilen und flambieren, bis Xucker Bronxe flüssig ist. Der Xucker sollte nun wenige Minuten aushärten.

 

Wir wünschen einen xuckersüßen Genuss!

 

Geschrieben von Xucker in der Rubrik Allgemein