Fitness-Rezepte mit Xucker Light

Fitness-Rezepte mit Xucker – Low Carb trifft auf High Protein

Bist du eher der Low Carb- oder mehr der High Protein Typ, wenn’s um Fitness-Rezepte geht? Wir mögen beides und freuen uns schon riesig auf die FIBO 2019 in Köln – Donnerstag (4. April) geht’s los, bis einschließlich Sonntag! Du findest uns in Halle 4.2 Stand D49. In der letzten Zeit haben wir fleißig Fitness-Rezepte mit Xucker Light kreiert, die du zum Teil vor Ort probieren oder mithilfe unserer Rezeptvideos selbst zubereiten kannst.

LowCarb Fitness-Rezepte mit Xucker Light, Xucker Bronxe und Puderxucker

Viele herkömmliche Fitness-Rezepte für sportliche Snacks und Getränke lassen sich ganz easy in Sachen Zuckergehalt entschärfen, wenn du sie einfach mit Xucker Light zubereitest! Warum das Ganze? Weil übliche Fitness-Snacks und Drinks leider oftmals heftige Zuckerbomben sind!

Knusprige LowCarb Proteinkekse

Knusprige Proteinkekse sind der perfekte Snack für Fitness-Fans und Sportler – oder auch einfach zum Knabbern zwischendurch! Unser leckeres Rezept ist super schnell zuzubereiten und kommt ganz ohne Zuckerzusatz aus – ein LowCarb-Fitnesssnack, der eure Energiereserven durch wertvolle Proteine wieder auffüllt.

Nährwerte pro Keks (bei 70 Stück à 6 g): 21 kcal // Eiweiß: 1,4 g // Fett: 1,6 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 0,1 g // Zucker: 0 g // Ballaststoffe: 0,2 g

Zubereitungszeit: 10 min Arbeit + 30 min Wartezeit + 10 min Backzeit

Zutaten (für ca. 70 Kekse):

  • 120 g gemahlene Mandeln
  • 70 g Whey Protein
  • ½ TL Backpulver
  • 100 g Xucker Light
  • 30 g Xucker Bronxe
  • 50 g Butter
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 1 EL Vanillexucker (selbstgemacht*)
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma

*100 g Xucker mit dem Mark einer Vanilleschote aromatisieren.

Zubereitung: Alle Zutaten zu einem Mürbeteig vermengen und einmal gut durchkneten. Den Teig zu einer langen Rolle (Ø 25 mm) formen und für eine halbe Stunde kaltstellen. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Etwa 1 cm dicke Kekse abschneiden. Diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech mit genügend Abstand verteilen und für etwa 10 Minuten backen. Gut auskühlen lassen und genießen.

 

Protein Pancakes aus nur 3 Zutaten

Schnell und einfach gemacht sind diese kleinen LowCarb Pancakes das perfekte After-Workout-Frühstück. Die reife Banane sorgt für eine fruchtige Süße, Eier und Frischkäse für Konsistenz und Eiweißgehalt. Kombiniert mit farbenfrohen Beeren schmecken sie auch jedem Fitnessmuffel!

Nährwerte (pro Pancake): 118 kcal // Eiweiß: 4,8 g // Fett: 8,5 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 5,8 g // Zucker: 4,5 g // Ballaststoffe: 0,5 g

Zutaten (für 4 Pancakes):

  • 2 Eier
  • 80 g Frischkäse
  • 1 Banane

Zum Garnieren:

  • 1 Handvoll frische Beeren, z.B. Himbeeren
  • ½ Banane
  • Xucker Schoko Drops
  • Xucker Süße Soße Schoko

Zubereitung:

Eier, Banane und Frischkäse pürieren. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und den Teig in 4-6 kleine Pancakes ausbacken.
Pancakes aufeinander stapeln und mit Süßer Soße Schoko, Schoko Drops und frischen Beeren garnieren.
Tipp: Wer seine Pancakes ganz fix ohne Topping verputzen möchte, kann dem Teig noch etwas Xucker Light und eine Prise Salz hinzufügen.
Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

 

DIY Protein-Balls in 2 leckeren Sorten

Protein-Snacks sind sehr beliebt nach dem Training. Doch viele gekaufte Eiweiß-Riegel & Co. sind voller Zucker und außerdem sehr teuer. Deswegen zeigen wir euch, wie ihr zwei Sorten leckere Protein Balls ganz easy selber machen könnt. Eiweißpulver dient dabei nicht nur als Proteinquelle, sondern gibt der Masse auch die richtige Konsistenz.

Erdnuss-Protein Balls

Nährwerte pro Portion (1 Erdnuss-Protein Ball): 39 kcal // Eiweiß: 3 g // Fett: 2,2 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 1,5 g // Zucker: 0,3 g // Ballaststoffe: 0,5 g

Zutaten (für 12 Erdnuss-Protein Balls):

  • 60 g ungesüßtes Erdnussmus
  • 2 EL Puderxucker
  • 2 EL veganes Proteinpulver
  • Chiasamen
  • Gepuffter Amarant

Zubereitung: Alle Zutaten mischen und zu einer geschmeidigen Masse kneten. Anschließend zu 12 gleichmäßigen Bällchen formen und durch die Chiasamen und den gepufften Amarant rollen.


Kokosnuss-Protein Balls

Nährwerte pro Portion (1 Kokosnuss-Protein Ball): 43 kcal // Eiweiß: 2 g // Fett: 3,7 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 0,4 g // Zucker: 0 g // Ballaststoffe: 0 g

Zutaten (für jeweils 12 Kokosnuss-Protein Balls):

  • 30 g Kokosraspeln
  • 1 Schluck Kokosmilch (oder eine andere vegane Milchalternative)
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL Puderxucker
  • 2 EL veganes Proteinpulver (z.B. Erbsenprotein)
  • Xucker Schoko Drops zum Verzieren

Zubereitung: Die Kokosraspeln mit der Milch verrühren und 5 Minuten durchziehen lassen. Kokosöl, Puderxucker und Proteinpulver dazugeben und gut vermengen. Dann die Masse zu 12 gleichmäßigen Bällchen formen und je nach Geschmack mit geschmolzenen Xucker Schoko Drops verzieren.

 

LowCarb Löffelbiskuit aus nur 3 Zutaten

Löffelbiskuits sind nicht nur ein leckerer Snack, sondern auch wichtige Zutat in beliebten Desserts wie Tiramisu oder Trifle. Löffelbiskuits zeichnen sich durch ihre luftig, knusprige Konsistenz aus. Wir brauchen dafür nur 3 Zutaten und gerade einmal 5 Minuten Arbeitszeit.

Nährwerte pro Portion (1 Stück): 55 kcal // Eiweiß: 2,6 g // Fett: 4,7 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 0,3 g // Zucker: 0 g // Ballaststoffe: 0,9 g

Zubereitungszeit: 5 min Arbeit + 20 min backen

Zutaten (für 16 Löffelbiskuit):

  • 3 Eier
  • 6 EL Xucker Light
  • 100 g gemahlene Mandeln

Zubereitung: Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Xucker Light steifschlagen. Nach und nach die Eigelbe dazugeben und unterrühren. Nun vorsichtig die gemahlenen Mandeln unterheben und den Teig auf ein kleines, mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Den Biskuit 20 Minuten backen. Anschließend gut auskühlen lassen und in 16 gleichmäßige Löffelbiskuits schneiden. Nach Belieben mit geschmolzenen Xucker Schoko Drops, gefriergetrockneten Beeren oder gepufftem Amarant garnieren und genießen.

 

Was snackst du am liebsten vor, während und nach dem Training? Setzt du mehr auf (gesunde) Kohlenhydrate für schnelle Energie oder mehr auf Protein für langanhaltende Muskelpower? Wir freuen uns auf dein Feedback!

Xuckersüße Grüße

Geschrieben von Xucker in der Rubrik Allgemein, LowCarb, Rezepte