Kalorien senken ganz einfach
© Flickr/kemprung

Kalorien senken ganz einfach

Wer kennt es nicht? Langer Arbeitstag, keine Zeit gehabt etwas Vernünftiges zu essen und Zuhause wird dann nur noch eine Pizza in den Ofen geschoben. So schafft man es natürlich nicht, den letzten Winterspeck loszuwerden. Dabei wollte man eigentlich ein paar Kilo abnehmen, sich gesünder fühlen, aktiver werden –ein Teufelskreis. Wir verraten einige Tipps, die garantiert keinen Diätfrust hinterlassen und bei denen der Jo-Jo-Effekt mit Sicherheit ausbleibt.

Viel Wasser trinken

Zu einfach, um wahr zu sein, aber wer statt Säften, Softdrinks und Alkohol Wasser trinkt, der reduziert automatisch einen Großteil unnötiger Kalorien. Zusätzlich vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser trinken und man senkt das Hungergefühl.

Apps nutzen

Es gibt zahlreiche Apps, die den Kalorienverbrauch protokollieren (z.B. von myfitnesspal). Wer eine Woche lang jeden Tag aufzeichnet, was er tatsächlich gegessen hat, der wird zukünftig bewusster essen. Manchmal reicht es schon, wenn man seine Sünden schwarz auf weiß sieht.

Auf den Körper hören

Wir haben oftmals verlernt, auf unseren Körper zu hören. Ein stressiger Morgen und das Frühstück wird ausgelassen. Im Büro viel zu tun? Deshalb wieder nur Fast Food an der Ecke hinuntergeschlungen. Und abends wird dann richtig zugeschlagen. Die Zeit für ein vernünftiges Essen sollte man sich immer nehmen. Der Körper dankt es. Morgens speisen wie ein König, abends wie ein Bettler ist die Devise.

Zuckerkonsum senken

Das musste ja kommen, oder? Logisch, wenn man abnehmen möchte, darf man keine Süßigkeiten essen. Doch so ganz stimmt das nicht. Dank verschiedener Zuckeralternativen ist es möglich, Süßes zu genießen –  ohne die negativen Folgen. Gesunde Zuckerersatzstoffe wie Xylit oder Erythrit (z.B. von www.xucker.de) ermöglichen eine einfache Umstellung von Haushaltszucker, ohne auf etwas verzichten zu müssen.

Geschrieben von Xucker in der Rubrik Abnehmen