Ostern zum Anbeißen

An Ostern lieben wir es süß, besonders wenn es auch ohne Zucker geht. Mit diesen drei Rezepten wird Ostern ein wahrer Genuss.

 

Marmorkuchen ohne Mehl & Zucker

Zu Ostern bekommen wir Lust auf Marmorkuchen, besonders wenn er ohne Mehl auskommt. Stattdessen verwenden wir gemahlene Mandeln. Sie geben dem Kuchen nicht nur sein vollmundiges Aroma, sondern lassen ihn auch wunderbar saftig werden.

Nährwerte pro Stück (bei 16 Stücken): 170 kcal // Eiweiß: 7 g // Fett: 13 g // anzurechnende Kohlenhydrate: 4 g // davon Zucker: 1 g // Ballaststoffe: 3 g

Für eine mittlere Guglhupf-Form (26 cm) benötigt ihr folgende Zutaten:

80 g Xucker Basic

50 g Bio Butter

6 Bio Eier

250 g Bio Magerquark

Messerspitze Natron

Prise Salz

220 g gemahlene Mandeln

4 EL Xucker Trinkschokolade

Zubereitung: Den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Butter und Xucker schaumig schlagen. Die Eier trennen und die Eigelb zu der Butter-Xucker-Mischung geben. Mit dem Quark cremig aufschlagen. Anschließend Natron und die gemahlenen Mandeln hinzugeben. Nun die Eiweiß steif schlagen und unter die Teigmasse heben. Den Teig in zwei gleichgroße Hälften teilen und eine Hälfte mit Xucker Trinkschokolade anrühren. Nun den hellen Teig in die Guglehupf-Form geben und den Schoko-Teig darüber gießen. Mit einem Löffel den Schokoteig leicht unter den hellen Teig heben. Den Kuchen für 40 bis 50 Minuten backen. Unbedingt mit einem Holzspieß testen, ob der Kuchen auf allen Seiten gar ist.

 

Vollkorn-Hefekranz

Zutaten für 4 kleine Zöpfe

25 g frische Hefe

250 ml + 2 EL lauwarme Milch

80 g Xucker Basic

500 g Vollkornmehl

1 Bio Ei

1 Prise Salz

80 g weiche Butter

1 Bio Eigelb

2 El Mandelblättchen

1 – 2 El Xucker Basic

Prise Zucker, damit die Hefe aufgehen kann.

Zubereitung: 

Für den Teig die Hefe mit einer Prise Zucker in eine Schüssel bröckeln und mit 250 ml Milch verrühren. Mehl, Xucker Basic, das Ei und ½ Tl Salz verkneten. Weiche Butter in Flöckchen dazugeben und weitere 3 – 4 Minuten zu einem glatten Teig vermengen. Dann zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten, dann vierteln und die Viertel wiederum dritteln. Die Teigstücke 5 Minuten ruhen lassen. Dann jedes Teigstück zu einem ca. 35 cm langen Strang rollen. Je 3 Teigstränge zu einem Zopf flechten und zum Kranz legen, die Enden leicht zusammendrücken. Die Kränze auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen, abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

Das Eigelb mit 2 El Milch verquirlen. Die Kränze mit der Eiermilch bestreichen. Mit Mandeln und Xucker bestreuen. Die Osterkränze 20 – 25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und lauwarm abkühlen lassen.

 

Gefüllte Schoko Bonbons

Über gefüllte Schokoladen-Eier freut sich auch der Osterhase. Innen Weiße Schokolade mit Haselnüssen, außen Vollmilch-Schokolade – fertig sind die Schoko Bonbons-Klassiker.

Für etwa 15 Bonbons benötigt ihr folgende Zutaten:

1 Handvoll Xucker Schoko Drops Weiß

1 Handvoll Xucker Schoko Drops Vollmilch

1 Handvoll gehackte Haselnüsse

Zubereitung: Die weißen Schoko Drops lassen sich nur bei maximal 30 Grad ohne Verklumpungen schmelzen. Wir haben deshalb ein Glas in der Mikrowelle erwärmt und die weißen Drops unter Rühren darin geschmolzen. Alternativ können die Drops im Wasserbad mit Hilfe eines Thermometers geschmolzen werden. Unter die geschmolzene Schokolade werden anschließend die gehackten Haselnusskerne gehoben. Die Haselnuss-Schokoladen-Masse kann nun in eine eierförmige Silikonform gegeben werden oder mit angefeuchteten Fingern zu teelöffelgroßen Eiern gerollt werden. Die Schokoladen-Masse sollte im Kühlschrank nun für ca. 1 Stunde vollständig abkühlen. Nun können die Xucker Schoko Drops Vollmilch in der selben Weise geschmolzen werden wie zuvor die weißen Drops. Die Eierformen nun nacheinander in die Schokoladen-Masse tunken. Die Eier abermals im Kühlschrank aushärten lassen.

Geschrieben von Xucker in der Rubrik Genuss, LowCarb, Rezepte