Süße Ostern mit xucker

Süße Ostern

Ostern wird nicht nur in Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit süßen Speisen und Schokohasen gefeiert. Auch andere Nationen lieben ihre süßen Traditionen: In Italien werden beispielsweise riesige Schokoladeneier und süße Mandelkuchen in Form einer Taube (Colomba Pasquale) zum Osterfest zubereitet und in Bulgarien wird traditionell ein Osterbrot aus Eiern, Zucker und Früchten gegessen. Die Briten feiern Ostern mit dem Simnel-Cake, einem Fruchtkuchen, welcher mit Marzipankugeln dekoriert wird. In Brasilien ist die süße Leibspeise hingegen etwas exotischer. Für Paçoca de amendoim werden gemahlene Erdnüsse mit Zucker und dem Mehl der Maniokpflanze zu karamellbraunen Riegeln verarbeitet und genascht.

Zu Ostern kann geschlemmt werden. Bei uns aber wie immer xuckersüß und mit ganz viel Schokolade. Wir haben uns in der Xucker-Kreativküche ein paar ganz besondere Osterrezepte für euch überlegt. Das beste: Sie sind einfach und schnell zubereitet und garantiert zuckerfrei.

Vegane Schokoladen Eier (gefüllt o. ungefüllt)

Xucker Schokodrops über einem Wasserbad schmelzen und zu 3/4 in eine Ei-Plastikform geben, die gut verschlossen werden kann. Die Eiform nun kräftig schütteln, sodass sich die Schokoladenmasse gänzlich verteilt hat. Die Schokoeier in der Form über Nacht im Gefrierfach aufbewahren. Am nächsten Tag vorsichtig aus der Form lösen, dafür die Form kurz unter warmes Wasser halten und anschließend öffnen.

Tipp: Gehen die Eierfomen beim Öffnen entzwei? Kein Problem! Die Eierhälften werden nun als Dessertschale umfunktioniert. Mit etwas Soja-Quark, Rum, Zitronensaft und Vanille-Xucker kann eine leckere Creme zubereitet werden, die in die halben Eier gegeben und mit etwas Xucker Fruchtaufstrich Aprikose getoppt wird.

Ostereier Cake-Pops

Zutaten: Kastenkuchen nach Wahl (Wir haben den Teig unserer Tiramisu-Cupcakes verwendet), etwas Mascarpone, Für die Dekoration Xucker Chocolate Drops (White & Dark), evtl. andere zuckerfreie Dekoration wie ungesüßtes Esspapier in Hasenform

Zubereitung: Den Kuchen zerkrümeln und mit Mascarpone vermengen. Klebt der Teig ausreichend, können kleine eiförmige Bällchen geformt werden. Während dessen die Schokodrops schmelzen. Nun die Stiele in die geschmolzene Schokolade tauchen und jeweils ein Bällchen aufstechen. Alle Pops beiseite legen (am besten im Kühlschrank) bis die Schokolade fest ist. Nun die Cake-Pops in geschmolzene Schokolade tauchen und nach Belieben dekorieren.

Vegane Oster-Pralinen

Zutaten: Xucker Chocolate Drops, Xucker Fruchtaufstrich Aprikose, Xucker pinux

Zubereitung: Schokodrops zunächst im Wasserbad schmelzen. Eine Pralinenform nach Wahl (z.B. Ostereier) mit der Schokolade zur Hälfte befüllen und gut bis an den Rand der Form bestreichen, sodass eine kleine Kuhle entsteht. Die Form für wenige Stunden ins Gefrierfach geben. Die kleinen Eier mit Pinux oder Fruchtaufstrich befüllen und mit einer weiteren Schicht geschmolzener Schokolade übergießen. Alles gut abkühlen lassen und Pralinen aus der Form lösen.

Frohe Ostern und xückersüßes Schlemmen!

Geschrieben von Xucker in der Rubrik Allgemein, Genuss, Rezepte