Halloween mit Xucker
Titelbild-Quelle: Fotolia.de

Süßes sonst gibt’s Saures!

Es ist allgemein bekannt: Monster, Hexen, Kobolde und andere Bösewichte lassen sich mit Süßigkeiten zähmen! Halloween und Süßes ist deshalb ein unzertrennliches Dreamteam. Damit der Gruseltag nicht zu einer Zuckerfalle mutiert, haben wir schaurig-süße Snacks für eine zuckerfreie Candy Bar für euch zusammengestellt.

Geisterschokolade

_MG_0977Zutaten:

1 Tasse Xucker Chocolate Drops, 1/4 Tasse Xucker White Chocolate Drops, Kokosraspeln zum Dekorieren

Zubereitung:

Je nachdem wie dick deine Schokolade werden soll, solltest du dir zuvor eine geeignete Tupperdose bereitstellen. Außerdem benötigst du einen Holzspieß, um die Schokolade später zu verzieren sowie einen großen und zwei kleine Töpfe, um die Schokolade zu schmelzen.

_MG_0998Zunächst werden die Xucker Chocolate Drops in einem Wasserbad geschmolzen. Dazu wird Wasser in einem Topf zum Sieden gebracht und ein weiterer, kleiner Topf mit der Schokolade hineingestellt. Die Schokolade sollte nun so lange umgerührt werden bis sie vollständig zerschmolzen ist. Die geschmolzene Edelbitter-Schokolade wird nun in die Tupperdose gegossen.

Nun werden im zweiten kleinen Topf die Xucker White Chocolate Drops unter ständigem Rühren geschmolzen. Ist die Schokolade cremig genug sollte sie sehr schnell mit einem Teelöffel in kleinen Tropfen in die Edelbitter-Schokolade gegeben werden. Mit einem Holzstab können nun kleine Geister in die Schokolade gezeichnet werden. Talentierte können sich natürlich auch an andere Motive wagen.

Ist die Schokolade fertig verziert, sollte sie über Nacht im Kühlschrank abkühlen, damit Sie aus der Tupperdose gelöst werden kann.

 

Mumien-Kekse mit süßer Kürbisfüllung

_MG_0955

Zutaten (für 6 bis 9 Mumien): 

Für den Teig: 100 g Kokosmehl, 200 g Dinkelvollkornmehl, 50 ml warmes Wasser, 125 g Butter/Margarine, 125 g Xucker basic/premium oder Puder-Xucker, 2 Bio Eier; für die Kürbisfüllung: 150 g Kürbis, 100 g Kokosjoghurt, etwas Zimt, etwas Ingwerpulver, 1/4 Tasse Xucker White Chocolate Drops, 1/4 Tasse Xucker Chocolate Drops, 50 g Xucker basic/premium oder Puder-Xucker

Zubereitung: 

Für den Teig der Mumienkekse kann ein einfacher Plätzchen-Teig zum Ausstechen ohne Backpulver verwendet werden. Für unsere Mischung haben wir Kokosmehl, Dinkelvollkornmehl, warmes Wasser, Butter, Eier und Xucker basic miteinander verknetet und für ca. 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Der Teig wird anschließend auf Backpapier oder etwas Mehl ausgerollt und 6 bis 9 rechteckige Formen mit einem Messer ausgeschnitten. Die Formen werden auf einem Backblech verteilt. Die restliche Teigmasse wir zu Fingerdicken Streifen zurecht geschnitten.

_MG_0947

 

Für die Kürbisfüllung wird der Kürbis zunächst in kleine Würfel geschnitten und in einem Topf mit etwas Wasser für ca. 10 Minuten gar gekocht, bis das Wasser verdampft ist. Der Kürbis kann mit einem Kartoffelstapfer nun zu einem Püree verarbeitet werden. Das Püree nun für 10 Minuten abkühlen lassen und mit dem Kokosjoghurt, Xucker basic, etwas Zimt und Ingwerpulver abschmecken.

Von dem süßen Kürbismus werden nun je 1 bis 2 Teelöffel auf den Teig-Rechtecken verteilt. Um den Mumien ihre Verkleidung zu verleihen werden anschließend die Teigstreifen quer über die Kürbismasse gelegt.

Die Kekse werden bei 180 Grad für ca. 20 bis 30 Minuten goldbraun ausgebacken. Anschließend werden mit etwas geschmolzener weißer und dunkler Schokolade die Augen der Mumien verziert.

 

Gespensterbananen

_MG_0963

Zutaten (für 6 Gespenster am Stiel):

3 Bananen, 1/2 Tasse Xucker White Chocolate Drops, 1/4 Tasse Xucker Chocolate Drops

Zubereitung: 

Die Bananen schälen und mittig mit einem Messer halbieren. Die Schnittstelle der Banane mit einem dickeren Holzspieß o.ä. aufspießen. Nun die White Chocolate Drops wie oben beschrieben, in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und die Bananen sehr zügig (!) darin eintunken, bevor die geschmolzene Schokolade zu klumpen beginnt. Mit einem Holzstab und etwas geschmolzener Edelbitter-Schokolade anschließend die Geistergesichter auf die Bananen zeichnen.

Satansäpfel

_MG_1001

Zutaten (für 3 Portionen):

3 Äpfel, 3/4 Tasse Xucker Chocolate Drops, 1/4 Glas Xucker Fruchtaufstrich Aprikose

Zubereitung:

Auch diese schokolierten Satansäpfel sind schnell zubereitet. Zunächst werden die Äpfel gewaschen und gut getrocknet. Daraufhin kann die Schokolade, wie oben _MG_1042beschrieben, in einem Wasserbad geschmolzen werden. Die Äpfel werden nun nacheinander in die flüssige Schokolade getunkt und überzogen. Auf einem Teller können die Äpfel im Kühlschrank für wenige Minuten anschließend herabkühlen, bevor sie mit etwas orangenem Aprikosen-Fruchtaufstrich dekoriert werden.

Wir wünschen dir ein schaurig-süßes Halloween!

Dein Xucker-Team

Geschrieben von Xucker in der Rubrik Allgemein